Wandern im Plitvicer Nationalpark in Kroatien


Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der flächenmäßig größte Nationalpark Kroatiens und zugleich auch der älteste Nationalpark Südosteuropas. Hier warten auf euch türkis glitzernde Wasserflächen im Sonnenlicht, tosende Stromschnellen und spektakuläre Wasserfälle. Eine unendliche Vielfalt von Pflanzen und Tieren und eine einzigartige Naturlandschaft aus 16 großen und kleinen Seen, die wie Perlen an einer Kette aufgereiht sind. Du kannst den Nationalpark Plitvicer Seen auf "eigene Faust" erkunden oder entlang einer der zahlreichen vorgeschlagenen Besichtigungrouten durch den Park wandern. Die Besichtigungsrouten bestehen meist aus einer Kombination aus Panoramazugfahrt, Elektrobootfahrt über den Kozjak-See und Wanderabschnitten.

Reisetipp Plitvicer Seen: Nehmt euch bei einem Besuch des Nationalparks genügend Zeit. Es gibt zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege und Aussichtsplattformen um die einzelnen Seen. Über den Kozjak-See fahren Elektroboote. An den Eingängen und an mehreren Orten im Park sorgen Restaurants und Bistros für das leibliche Wohl der Besucher. 

Perfekt für alle Karl May Fans und alle die wissen wollen, wo der Schatz im Silbersee wirklich versteckt wurde.

Annelie's Reisetipps

Villa Stone

Die Villa Stone befindet sich in Čatrnja mit einem Spielplatz und einer Sonnenterrasse, 7 km von Plitvička Jezera entfernt. Jedes Zimmer in dieser Pension ist klimatisiert und mit einem Flachbild-TV ausgestattet. Einige Unterkünfte verfügen über einen Sitzbereich.

Im Umkreis von 10 km befinden sich der Nationalpark Plitvicer Seen – Eingang 2 und Wasserfall Sastavci. Ebenfalls nur 10 km entfernt: Wasserfall Veliki slap und Nationalpark Plitvicer Seen – Eingang 3.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Pansion House Prijeboj

Das House Prijeboj befindet sich in dem ruhigen Dorf Prijeboj, inmitten des UNESCO-geschützten Nationalparks Plitvicer Seen. Die neben einem Wald gelegene Unterkunft bietet kostenfreies WLAN und klimatisierte Zimmer mit handgefertigten Holzmöbeln.Alle Zimmer bieten Bergblick, Massivholzböden und einen LCD-Sat-TV. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Kühlschrank, ein Safe und ein eigenes Bad mit einer Dusche.

Durch den Garten verlaufen 2 natürliche Bäche mit Trinkwasser sowie vielen Fischen und Krebsen. Außerdem befinden sich ein Spielplatz, eine Terrasse und Grillmöglichkeiten im Garten.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Guest House Good Night

Das Guest House Good Night befindet sich in Donji Babin Potok. Du wohnst hier nur 12 km von den Plitvicer Seen entfernt. Die Zimmer verfügen über einen Flachbild-TV. Manche Unterkünfte bieten Berg- oder Gartenblick. Jedes Zimmer umfasst ein eigenes Bad mit einer Badewanne oder einer Dusche. 

In der Umgebung bieten sich diverse Aktivitäten an, darunter Radfahren und Angeln. Ein Fahrradverleih rundet das Angebot dieser Pension ab.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

House Draga Plitvice

Im UNESCO-geschützten Nationalpark Plitvicer Seen bietet euch das House Draga Plitvice einen grünen Garten mit einer möblierten Terrasse. In der Unterkunft nutzt ihr kostenfreies WLAN sowie kostenlose Privatparkplätze. Alle Zimmer verfügen über einen Sitzbereich mit Kabel-TV sowie einen Kühlschrank. Von den Zimmern genießt man die schöne Aussicht auf die umliegenden Berge.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Wandern im Plitvicer Nationalpark

Der Nationalpark Plitvicer Seen gehört zu den schönsten Zielen für einen Wanderurlaub in Kroatien. Der Park befindet sich zwischen den Gebirgsketten Mala Kapela und Licka Pljesivica. Er umfasst eine Fläche von knapp 300 Quadratkilometern und wartet mit einer abwechslungsreichen Fauna und Flora auf. Nicht ohne Grund wurde der Plitvicer Nationalpark bereits im Jahr 1979 in das Weltnaturerbe der UNESCO aufgenommen.

Wunderschöne Seen entdecken

Besonders reizvoll bei einem Besuch des Nationalparks sind die 16 Seen, die sich durch den Prozess der Versinterung gebildet haben. Beim Wandern im Plitvicer Nationalpark lassen sich die Oberen und Unteren Seen erkunden. Zu den Oberen Seen gehören unter anderem die Seen Galovac, Gradinsko Jezero und Okrugljak. Zu den Unteren Seen zählen beispielsweise Gavanovac und Milanovac. Der größte See im Nationalpark ist der Kozjak, der eine Fläche von rund 82 Hektar aufweist.

Abstecher zu imposanten Wasserfällen

Bei einem Wanderurlaub Plitvicer-Seen können aber nicht nur wunderschön gelegene Seen entdeckt werden, sondern ebenfalls beeindruckende Wasserfälle. Speziell der Veliki slap sollte bei einem Urlaub im Nationalpark nicht verpasst werden. Der Wasserfall ist knapp 80 Meter hoch und damit der höchste seiner Art in Kroatien.

Darauf gilt es beim Wandern im Plitvicer Nationalpark zu achten

Wer im Plitvicer Nationalpark wandert, sollte einige Regeln beachten. So ist beispielsweise das Sammeln von Pflanzen und Füttern von Tieren verboten. Ebenfalls ist das Baden in den Seen des Parks nicht gestattet. Außerdem dürfen die markierten Wege nicht verlassen werden. Der Zutritt zum Park ist wiederum nur mit einer Eintrittskarte möglich. Hierbei kann man entweder eine Tageskarte oder eine Zweitageskarte erwerben. Der Verkauf der Eintrittskarten erfolgt an den beiden Haupteingängen sowie an einem Nebeneingang des Parks. Kinder bis sieben Jahre haben einen freien Eintritt. Dies gilt auch für Personen, die einen Behinderungsgrad von über 50 Prozent aufweisen. Der aktuelle Preis für Erwachsene beläuft sich in der Hauptsaison zwischen dem 1. Juli und 31. August auf etwa 250 Kuna, wenn die Eintrittskarte vor 16:00 Uhr gekauft wird. Nach 16:00 Uhr beträgt der Preis ca. 150 Kuna. Im Preis inbegriffen sind zum Beispiel eine Bootsfahrt und Fahrt in einem Panoramafahrzeug sowie eine Unfallversicherung.

Übernachtungsmöglichkeiten für einen Wanderurlaub Plitvicer-Seen

In unmittelbarer Nähe zum Nationalpark befinden sich diverse Hotels, die bisweilen auch einen kostenlosen Transport zum Park als Service anbieten. Darüber hinaus stehen verschiedene Campingplätze zur Verfügung, die ebenso nicht weit vom Nationalpark entfernt sind.