London – Heimat der Queen


Um wirklich alle Attraktionen Londons zu besuchen, sollte man viel Zeit mitbringen – denn Sehenswürdigkeiten gibt es hier viele. Aber man kann sich auch einfach treiben lassen und London bei einem Spaziergang an der Themse genießen. Hier empfehle ich euch die Südseite der Themse mit Startpunkt Big Ben bis zur Tower Bridge. Für diese Tour braucht man circa 3 Stunden. Ebenfalls schön ist ein Spaziergang durch einen der vielen Parks. Regent Park, Hyatt Park oder St. James Park - gepflegte Grünanlagen, viele Londoner und wenige Touristen sind garantiert. Im St. James Park lohnt es sich ein paar Erdnüsse dabei zu haben, denn die dort lebenden Eichhörnchen sind handzahm und holen sich ihre Nüsse persönlich ab. 

Reisetipps London: Ganz oben auf unserer Liste steht beim nächsten Besuch die Jack the Ripper Tour – hoffentlich mit dem fabelhaften Richard Jones als Tourguide. www.jack-the-ripper-tour.com

Perfekt für Regenschirme, Geschichtsinteressierte, Kunstliebhaber und Fans von TopShop.

Annelie's Reisetipps

Annelie empfiehlt

Pestana Chelsea Bridge

Das 4 Sterne Hotel in London bietet Blick auf die Themse, stilvolle Zimmer und einen Wellnessbereich mit Pool.

z.B. 3 Nächte im DZ mit Frühstück und Flug | ab 314 € p.P.

King Cross Inn Hotel

Das Kings Cross Inn Hotel in London liegt genau gegenüber der Kings Cross Station. Dies ist nicht nur der Bahnhof, von dem aus Harry Potter nach Hogwarts aufbricht, nein - hier treffen sich auch U-Bahn, National Rail und der Eurostar. Diese Gegend ist der perfekte Ort, um bequem all die fabelhaften Ecken von London zu besuchen. Auch die unmittelbare Nachbarschaft ist nicht zu verachten. Das viktorianisch-gotische Gebäude St. Pankras dominiert optisch die anderen Häuser in der Gegend. Es beherbergt unter anderem das Renaissance Hotel und The Gilbert & Scott Restaurant. Hier habe ich im letzten Jahr die besten Fish & Chips von ganz London gegessen. Nicht nur mein Gaumen wurde hier verwöhnt, sondern auch meine Augen – dieses Gebäude ist schon von außen sehr eindrucksvoll, aber von innen ist es einfach atemberaubend.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Thistle Hyde Park

Das Stadthotel mit nur 54 Zimmern befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Geschäften und Pubs.

z.B. 3 Nächte im DZ mit Flug| ab 420 € p.P.

Kensington Hotel

Mitten im noblen Stadtteil South Kensington liegt dieses wunderschöne stilvolle 5 Sterne Hotel. Im Hotel herrscht die entspannte Atmosphäre eines Privatclubs mit perfektem Service. Die Kaufhäuser Harrods and Harvey Nichols sowie das Victoria & Albert Museum befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Städtereise London - Reisetipps London - Sehenswürdigkeiten London

Wer nach London kommt, der denkt unweigerlich an William und Kate und rote Doppeldeckerbusse sowie Telefonzellen. Die Stadt ist reich an Kulturschätzen und der königlichen Geschichte. Überall wo man hinkommt, entdeckt man das Gesicht der Queen und des royalen Nachwuchses. Der Buckingham Palace ist das Wahrzeichen der Stadt und der offizielle Sitz der britischen Monarchen in London. Eindrucksvoll und mächtig wirkt das Gebäude mit dem riesigen Platz davor, die weltweit bekannten "Royal Guards" mit ihren schwarzen flauschigen Mützen und der roten Uniform verstärken diese Gefühle noch.

Sehenswürdigkeiten London

Um wirklich alle Attraktionen Londons zu besuchen, sollte man viel Zeit mitbringen, denn Sehenswürdigkeiten gibt es hier viele. Besonders der Tower of London ist ein beliebtes Ziel. Hier wurden früher Gefangene untergebracht. Viele Mythen ranken sich um diesen Ort, der ganz in der Nähe der Themse steht. Eine weiterer Besuchermagnet ist das London Eye, eines der größten Riesenräder der Welt. 32 gläserne Kapseln bieten den Passagieren einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Die wohl populärste Brücke Londons ist die Tower Bridge, die über die Themse reicht und die Stadtteile Tower Hamlets und Southwark miteinander verbindet. Grandiose Technik wird hier von einer beeindruckenden Fassade ummauert. Nach der Uhrzeit wird dich in der Stadt wahrscheinlich kaum jemand fragen, denn die bekannteste Uhr der Welt, der Big Ben, der zum Palace of Westminster gehört, ragt hoch in den Himmel und ist von fast überall zu erkennen.

So treffen in London Geschichte und Moderne aufeinander und bilden eine harmonische Mischung, die eine große Anziehungskraft auf alle Besucher ausübt.

Reisetipps London

Barbican Garden Room

Im dritten Stock des Barbican Center befindet sich der Garden Room. Eine kleine tropische Oase inmitten der Metropole, von der selbst viele Londoner nichts wissen. Hier ist die Heimat von exotischen Fischen und über 2.000 Arten tropischer Pflanzen und Bäumen. Der Barbican Garden Room ist nur sonntags von 12 bis 17 Uhr geöffnet und der Eintritt ist frei. Nach Vorbestellung kann man hier auch seinen Afternood Tea mit leckeren süßen und herzhaften Köstlichkeiten genießen. www.barbican.org.uk

Streetfood Markt in Chelsea

Direkt vor dem Delikatess-Supermarkt Partridges befindet sich der Streetfood Markt, der jeden Samstag von 10 - 16 Uhr mit allerlei Köstlichkeiten aufwartet. An rund 70 Stände gibt s eine Vielzahl von Leckereien mit Cookies, Käse, Fish & Chips und vieles mehr. Wo? 2-5 Duke of York Square,  Kings Road Chelsea

Maltby Street Markt

Der Maltby Street Market befindet sich auf Ropewalk zwischen Maltby Street und Millstream Road. Dieser Staßenmarkt ist nicht so groß wie der Borough Market, aber dafür gibt es auch viel weniger Touristen. Es gibt ungefähr 20 Stände mit Leckereien aus verschiedenen Teilen der Welt und dazwischen gibt es kleine nette Cafés in denen man bei einer Tasse Kaffee oder Tee diese fabelhafte Stimmung genießen kann. Geöffnet Samstag von 9 bis 16 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Golden Union Fish Bar

Das Golden Union befindet sich im Londoner Stadtteil Soho und gehört zu den Restaurants wo es die besten Chip und Fish zu essen gibt. 38 Poland Street, Soho

Restaurant „Ting“ des Shangri-La Hotel, im Shard

Das Shangri-La Hotel befindet sich im höchsten Gebäude Londons "The Shard" zwischen den Stockwerken 34 bis 52. Da die Außenfassade komplett aus Glas ist schlemmt man im hoteleigenen Restaurant "Ting" mit einer grandiosen Aussicht auf London. Das "Ting" ist öffentlich und auch ohne Dresscode zugänglich. Die Hauptspeisen starten bei 20 Pfund und da man sich den Eintrittspreis für die Besucherplattform "The view from the shard" sparen kann, auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Leadenhall Market

Bereits im 14. Jahrhundert trafen sich rund um das Leadenhall Herrenhaus Geflügel- und Käsehändler. Heute beherbergt das mit Gusseisen und Glas überspannte Steingebäude Fisch-, Fleisch-, Käse- und andere Lebensmittel- und Delikatessenhandlungen, Weinhandlungen, Floristen, Friseure, Restaurants und Bars. Absolut sehenswert und das nicht nur weil hier die Harry Potter Dreharbeiten in der brühmten Winkelgasse gedreht wurden. 

Blue Print Café

Das Blue Print Café befindet sich im Design Museum (Shad Thames Street 28) und ist auch ohne Museumsbesuch zugänglich. Die durchgehende Fensterfront liefert den perfekten Blick auf die Themse und die Tower Bridge. Frühstück, Lunch oder Dinner - hier ist alles absolut hochwertig und lecker.