Perfekter Strandurlaub in Thailand


Thailand ist eines der beliebtesten Reiseziele Asiens. Das südostasiatische Königreich grenzt an die Länder Myanmar, Laos, Kambodscha und Malaysia. Das einstige Siam bietet euch traumhafte Naturkulissen, Ruinen der Königreiche, kulturellen Reichtum, ein ganzjährig tropisches Klima und eine ausgezeichnete Küche. Das Gesamtklima Thailands ist tropisch und stark vom Monsun geprägt. Es herrschen ganzjährig warme Temperaturen. Der Jahresdurchschnittswert am kühlsten Punkt, im Norden Thailands, liegt bei 19° Celsius. Der Süden Thailands ist durchaus ein ganzjähriges Ziel für einen traumhaften Strandurlaub und der Norden hat kulturell gesehen sehr viel zu bieten. Thailand verfügt insgesamt über ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrssystems und lässt sich daher auch allein wunderbar bereisen. Wir sind seit unserem ersten Besuch von der Magie, der Schönheit und des Charmes Thailands überwältigt und zählen daher zu den Wiederholungstätern.  

Reisetipps Thailand: Für den Strandurlaub möchten wir euch Khao Lak mit seinem etwa 12 Kilometer langen Sandstrand ans Herz legen. Für eine Rundreise beginnen die meisten Touristen in Bangkok wegen der guten Fluganbindung. Bangkok muss man auch unbedingt gesehen haben, es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Wir empfanden den Aufenthalt in Bangkok zwar spannend aber man sollte auch nicht zu viele Tage dort einplanen, denn die Stadt ist sehr laut und stressig. Wer mehr Zeit hat als drei Wochen für seine Rundreise, dem empfehlen wir unbedingt den Norden Thailands zu bereisen. Wer weniger als 3 Wochen für seine Rundreise hat, dem empfehlen wir von Bangkok aus in den Süden Thailands zu reisen. Aufgrund der langen Distanz solltet ihr allerdings einen Inlandsflug in Betracht ziehen, da die Reise mit dem Bus zwar aufregend aber auch sehr langwierig ist.

Perfekt für alle die im Urlaub gerne freundlich angelächelt werden, Rucksacktouristen und Strandurlauber.

Annelie's Reisetipps

Khao Lak Wanaburee

Das wunderschöne Boutique Hotel mit nur 34 Zimmer liegt Inmitten eines Regenwaldes, umgeben von faszinierenden Lagunen und mit direktem Zugang zum Strand. Zur Ausstattung gehören eine Lobby mit Rezeption, eine Internetecke, ein Restaurant mit Meerblick (thailändische- internationale -und Meeresspezialitäten) und 2 Pools mit Sonnenterrasse. 

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Santhiya Koh Yao Yai Resort Spa

Hier erwartet euch ein architektonisches "Schmuckstück", welches Urlaub in einem ungewöhnlichen Ambiente verspricht. Eingebettet in einer ruhigen Bucht auf der Insel Koh Yao Yai, westlich der Küste liegt das Resort direkt an einem idyllischen Sandstrand.

z.B. 2 Wochen im Deluxe DZ mit Frühstück, Flug und Transfer | ab 2.021 € p.P.

Manathai Resort | Koh Samui

Das Hotel mit 133 Zimmer liegt in einer liebevoll gestalteten Gartenanlage und ist nur von einer Straße vom Strand getrennt. WLAN ist im gesamten Hotel kostenlos. Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.

z.B. 2 Wochen im DZ mit HP, Flug und Transfer | ab 1.212 € p.P.

P.P. Erawan Palms Resort | Koh Phi Phi

Idyllisch in einem exotischen Garten gelegen, versprüht dieses Resort schon im Eingangsbereich thailändische Gastfreundschaft. Die im Thai-Stil eingerichteten 46 Zimmer und 18 Bungalows bieten von der Terrasse aus einen wunderschönen Garten- oder Strandblick. Das Resort liegt direkt am schönen, langen Laem Thong Strand. Zu Fuß oder mit dem Boot (gegen Gebühr) erreichet man kleine, lokale Restaurants. 

z.B. 2 Wochen im DZ mit Frühstück, Flug und Transfer | ab 1.400 € p.P.

Santhiya Tree Koh Chang Resort

Dieses Resort liegt direkt am Klong Prao Beach, einem der schönsten Strände von Koh Chang. Ruhesuchende finden in diesem authentischen Resort im traditionellen Thai-Stil ihr persönliches Urlaubsidyll.

Alle 50 Zimmer verfügen über Komfortbadewannen, kostenloses WLAN und Patios.

z.B. 14 Nächte im DZ mit Frühstück, Flug, Transfer | ab 1.547 € p.P.

Maehaad Bay Resort | Ko Phangan

Ruhig im Nordwesten der Insel Ko Phangan am Maehaad Beach gelegen, mit schönem Blick auf die Insel Koh Maa, die durch eine Sandbank mit dem Festland verbunden ist. Das Resort ist der perfekte Ort, um nahe an der Natur zu sein und wieder zu sich selbst zu finden. Das Resort verfügt über nur 48 Zimmer, einen großzügig angelegten Pool und befindet sich direkt Sandstrand.

z.B. 2 Wochen im DZ mit Frühstück, Flug, Transfer | ab 1.255 € p.P.

Koh Jum Lodge

Die Koh Jum Lodge ist eine Eco-resort mit 19 hölzernen Cottages befindet sich in einer Kokosnuss-Palmenplantage direkt am Strand. Jedes Zimmer ist mit 1 Kingsize-Bett, einer gemütlichen Wohnecke und einer Minibar ausgestattet. Zu den weiteren Einrichtungen gehören ein Safe und eine große Terrasse mit Blick auf das Meer. Das Restaurant in der Unterkunft und die Bar servieren thailändische, Meeresfrüchte- und mediterrane Gerichte und am Strand stehen Liegestühle und Hängematten zur Verfügung.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Strandurlaub Thailand - Reisetipps Thailand - Sehenswürdigkeiten Thailand

Im tropischen Land Thailand erwarten Badeurlauber paradiesische Sandstrände und traumhafte Inseln. Für viele Deutsche sind die Orte Phuket, Ko Samui und Khao Lak zu Sehnsuchtsorten für Erholung und Sonne, vor allem in den Wintermonaten, geworden. Wir stellen euch hier die wichtigsten Regionen und Inseln für einen Strandurlaub vor:

Ko Phangan

Die Landschaft und die Strände auf Koh Phangan sind wirklich atemberaubend und es auf jeden Fall wert die Insel zu besuchen. Zwar gibt es an sich weniger Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Tempelanlagen, aber dafür entschädigt die Ruhe und das angenehm geringe Verkehrsaufkommen auf der Insel. Rollerfahren macht hier wirklich Freude! Regelmäßig findet auf Ko Phangan die legendäre Full Moon Party statt. Dann verwandelt sich der Strand von Haad Rin in eine Partylocation. Wenn gerade keine Party statt findet ist Ko Phangan perfekt für Erholungssuchende, die gut und gerne 2 Wochen am Strand mit Faulenzen verbringen können, ab und zu mal mit dem Roller die Gegend erkunden und ein bisschen durch den Dschungel wandern wollen.

Klong Prao Beach auf Ko Chang

Auf diesem weitläufigen Strand ist Platz genug für Urlauber mit den unterschiedlichen Ansprüchen und Bedürfnissen. So lockt der rund dreieinhalb Kilometer lange Klong Prao Beach sowohl Individualurlauber als auch Pauschalreisende und Backpacker zu langen Strandspaziergängen am schönsten Strand der Insel Ko Chang.

Ko Samet

Koh Samet ist seit Jahrzehnten beliebtes Reiseziel für ausländische als auch für einheimische Touristen. Die schönen weißen Sandstrände an der Ostküste sind mittlerweile dicht mit Resorts, Restaurants und Bars bebaut. Wer auf Trubel und Nachtleben aus ist, ist auf Koh Samet richtig. Wassersport-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Strände und Buchten von Koh Samet eignen sich auch bestens zum Segeln und Surfen.

Ko Tao

Nirgendwo sonst auf der Welt machen so viele Menschen ihren Tauchschein wie auf Ko Tao. Dementsprechend gibt es dort unzählige Tauchschulen. Wer nur schnorcheln will, kann das oft direkt vom Strand aus machen. Der Sairee Beach ist der längste und wohl auch beliebteste Strand der Insel. Zwar gibt es bessere Plätze zum Schnorcheln, dafür erwarten dich hier Palmen, weißer Sand und wunderschöne Sonnenuntergänge. Wer es etwas abgeschiedener möchte und die Einsamkeit liebt der fährt zum Aow-Leuk-Strand. Hier herrscht entspannte Atmosphäre und das Wasser ist klar und sowohl zum Schwimmen als auch zum Schnorcheln geeignet. Ko Tao ist mit nur 22 Quadratkilometern gut mit dem Roller auf eigene Faust zu erkunden. Fazit: Touristisch erschlossen, aber immer noch fern vom Massentourismus.

Khao Lak bietet seinen Badegästen einen zwölf Kilometer langen Strand

Die touristische Hauptattraktion von Khao Lak ist der rund zwölf Kilometer lange Strand. Felszungen, die ins Meer hinausragen, unterteilen ihn in verschiedene Abschnitte. Besonders beliebt bei Touristen sind die Strände Nang Thong und Bang Niang. Ursprünglichkeit strahlt das kleine Fischerdorf Ban Pramong am Coral Cape aus. Die anderen Strandabschnitte heißen Kukkak Beach, die Sunset Beach und im Süden die Khao Lak Beach. 

Ko Samui ist ein Paradies für Wassersportler

Zu den beliebtesten Zielen für einen Badeurlaub in ganz Thailand zählt nach wie vor die Badeinsel Ko Samui, die sich trotz rasantem Ausbau der touristischen Infrastruktur, viel von ursprünglichen Charakter erhalten hat. Neben Luxusunterkünften, können Reisende hier noch immer auch sehr günstige Zimmer mieten. Vor allem für Wassersportler ist Ko Samui ein wahres Urlaubsparadies: Taucher, Schnorchler und Windsurfer finden hier ideale Bedingungen vor. 

Phuket ist weltberühmt für seine Strände und das azurblaue Meer

Die größte Insel Thailands, Phuket, ist weltberühmt wegen seinem azurblauen Meer, das lange weiße Sandstrände zum Festland hin abschließen. In Phuket verbringen nicht nur Sonnenanbeter ihren Badeurlaub, sondern auch viele Wassersportler gehen hier ihren ersehnten Urlaubsfreuden nach. Der belebteste und bekannteste Strand von Phuket is die Patong Beach.

Anreise Thailand

Mit dem Flugzeug nach Thailand: Thailand verfügt über viele Flughäfen. Viele davon sind aus Deutschland per Direktverbindung erreichbar. Wir zeigen euch die wichtigsten Flughäfen und deren Flughafencodes. Der Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi (BKK) ist Thailands größtes Drehkreuz für internationale Flugverbindungen. Der Flughafen Phuket (HKT) ist der Flughafen des Südens und bietet sich für den Strandurlaub in Khao Lak und Umgebung an. Der Flughafen Chiang Mai (CNX) ist der Flughafen des Nordens. Ihn solltet ihr ansteuern, wenn ihr einen Urlaub im Norden Thailands geplant habt, oder eure Rundreise Thailand im Norden beginnen soll. Der Flughafen Chiang Rai (CEI) ist der nördlichste Flughafen Thailands und nicht weit enfernt von der Grenze zu Laos und Myanmar. Auch er bietet sich als Start für eine Rundreise mit Start in Thailands Norden an. Der Flughafen Krabi (KBV) liegt im Südosten Thailands. Der Flughafen Samui (USM) ist der passende Flughafen für euren Urlaub auf Kho Samui. Der Flughafen Ubon Ratchathani (UBP) ist der östlichste Flughafen Thailands. Durchschnittlich dauert der Flug von deutschland nach Thaland etwa 10-12 Sunden. 

Kleidung und Ausrüstung Thailand

Eure Ausrüstung für Thailand sollte eine Kopfbeckung, eine Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor, eine gute Sonnenbrille, wasserfeste Schuhe (je nach Jahreszeit), Mückenschutz, eine Kopie des Reisepasses (falls ihr das Original mal verlieren solltet) und eine kleine Reiseapotheke beinhalten.

Klima Thailand - Beste Reisezeit Thailand

Das Klima Thailands ist tropisch mit ganzjährig warmen Temperaturen, das vom Süd-West und Nord-Ost Monsun bestimmt wird, der somit auch die drei Jahreszeiten festlegt. Diese drei Jahreszeiten unterscheiden sich vor allem durch die Regenmengen. Vom November bis Februar spricht man von der Trockenzeit in der es kaum regnet. Die Zeit zwischen März bis Mai bezeichnet man als Sommer mit hohen Temperaturen und schwachen Winden. Von Juni bis Oktober spricht man von der Regenzeit in Thailand. Während der Regenszeit herrscht meist Schwüle und es kann sehr stark regnen. Die Regenzeit bezeichnet man als Nebensaison in Thailand. Die Reisen nach Thailand sind in diesem Zeitraum sehr viel günstiger und an den Stränden ist es ruhig. Wer also die Ruhe mag und ab und an mal Regen in kauf nimmt, dem möchten wir die Regenzeit in Thailand empfehlen. Die Temperaturen bleiben übrigens auch bei Regen meist über 30 ° Celsius. Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub in Thailand hängt also stark von euren persönlichen Vorlieben ab. 

Sprache Thailand - Währung Thailand

Thai ist die offizielle Landessprache in Thailand. Es hilft ein paar Vokabeln zu können. Man kommt aber auch in den meisten Regionen mit Englisch sehr weit. Deutsch spricht in Thailand hingegen niemand. Die thailändische Landeswährung ist der Baht. Ihr könnt euer Geld bequem in Deutschland am Flughafen tauschen, was in der Regel etwas ungünstiger für euch ist als vor Ort. In den Großstädten und Touristenregionen Thailands könnt ihr auch problemlos mit der Kredit- oder EC-Karte bezahlen. Mit gängigen Kreditkarten oder einer gängigen EC-Karte könnt ihr auch an fast allen Bankautomaten in vor Ort Geld abheben. 

Impfungen Thailand

Bei der Einreise aus Deutschland gibt es keine Pflichtimpfungen für Thailand. Es werden jedoch folgende Impfungen empfohlen: Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken, Influenza und Hepatitis A. Bei Langzeitaufenthalten sind auch Impfung gegen Hepatitis B, Tollwut, Japanische Enzephalitis und Typhus empfohlen. Wir empfehlen ein Beratungsgespräch bei einer kompetenten medizinischen Stelle, wie zum Beispiel dem Tropeninstitut. Eine reisemedizinische Beratung sollte spätestens vier Wochen vor eurer geplanten Reise erfolgen, damit die nötigen Impfungen noch rechtzeitig durchgeführt werden können. Wie bei allen Fernreisen empfiehlt es sich eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

Visum Thailand

Staatsangehörigen der Bundesrepublik Deutschland müssen zur Einreise mit einem touristische Aufenthalte kein Visum vor der Reise einholen. Ihr müsst aber einen gültigen Reisepass mitführen und im Besitz eines Weiter- oder Rückflugtickets sein. Euer Reisepass muss übrigens mindestens sechs Monate über das Ende der beabsichtigen Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. 

Sehenswürdigkeiten Thailand

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Thailands gehören Wat Phra Kaeo und Grand Palace sowie die Khao San Road in Bangkok, die Ruinen von Ayutthaya, die Brücke am Kwai in Kanchanaburi, der Erawan National Park bei Kanchanaburi, die schwimmenden Märkte von Damnoen Saduak, die Elefantenstadt Surin, der Nationalpark Khao Sok sowie das Highlight für Tauchern und Wassersportler - die Insel Ko Phi Phi.