Die romantischste Stadt Italiens


Verona ist eine italienische Stadt in Venetien im Nordosten Italiens und ein Ort voller Leben und Geschäftigkeit. Die Stadt ist von seltener Schönheit, die vor allem durch ihre geschichtliche Entwicklung und die unvergleichbar gut erhaltenen historischen Bauten zurückzuführen ist. Verona genießt außerdem weltweiten Ruhm für sein gut erhaltenes und stets mit Leben gefülltem Amphitheater, die Arena, und wer einmal hier war, versteht, dass diese Stadt neben Romeo und Julia noch weitaus mehr zu bieten hat. Verona ist irgendwie stets in warmes Licht getaucht und bietet viele romantische Plätze, Gassen und beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Zahlreiche Statuen, Fresken, Portale, Inschriften, mittelalterliche Fenster, Brunnen, bezaubernde kleine Plätze und Innenhöfe, die Lichter und unerwartete Panoramen machen die Stadt zu einem unvergleichlich romantischen Ort, dem es an umtriebigen Leben jedoch nicht mangelt.

Reisetipps Verona: Besucht den wohl berühmtesten Balkon der Literaturgeschichte aus Romeo und Julia, den Palazzo Capuleti. Sehenswert sind ebenso die Arena von Verona und der Palast und der Garten Giusti. Direktflüge nach Verona gibt es von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/M. und München. Auch kann man von München direkt mit dem Zug, dem EuroCity, nach Verona gelangen. Die Anreise mit dem Auto ist relativ unpraktisch, da es in der Altstadt keinerlei Parkmöglichkeiten gibt.

Perfekt für Romantiker, frisch Verliebte, Kulturinteressierte und Fans der italienischen Küche.

Annelie's Reisetipps

Annelie empfiehlt

Relais Ristori

Das Relais Ristori befindet sich direkt in der Altstadt von Verona, 500 m von der Arena entfernt. Es verfügt über insgesamt 6 Zimmer mit Klimaanlage und kostenfreiem WLAN. Den Fahrradverleih im Relais Ristori kann man kostenfrei nutzen. Die Castelvecchio-Brücke erreicht man nach nur 2 Gehminuten, Julias Balkon ist 15 Gehminuten entfernt. 

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

BEST WESTERN Hotel Armando

Das schöne Hotel in Verona befindet sich im Stadtzentrum und verfügt über nur 28 Zimmern. WLAN ist in den öffentlichen Bereichen kostenlos.

z.B. 4 Nächte im DZ mit Frühstück und Flug | ab 365 € p.P.

Altana Di Verona

Das Altana Di Verona befindet sich in einem Gebäude aus dem 16. Jahrhunderts in Verona, nur 150 m vom römischen Theater entfernt. Es bietet eine Terrasse und Blick auf den Fluss Etsch. Von der Unterkunft aus erreicht man nach 10 Gehminuten das Stadtzentrum. Die schallisolierten Zimmer im Altana di Verona sind individuell eingerichtet und verfügen über kostenfreies WLAN sowie einen Flachbild-TV. Jedes Zimmer umfasst ein eigenes Bad mit einer Whirlpool-Badewanne oder einer Farbtherapie-Dusche. 

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Corte Ristori B&B

Das Corte Ristori B&B ist in einem Gebäude aus dem 16. Jahrhundert untergebracht, nur 3 Gehminuten von der Castelvecchio-Brücke in Verona entfernt und bietet klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Das Schlafzimmer ist klassisch möbliert und verfügt über einen Flachbild-TV. Das eigene, modern gestaltete Bad ist mit einer einer Dusche ausgestattet. Jeden Morgen wird ein italienisches Frühstück serviert. Vom Corte Ristori gelangt man nach 430 m zur Arena di Verona. Die Kirche San Zeno Maggiore erreicht man in nur 10 Gehminuten.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Relais Empire

Das Relais Empire befindet sich in Verona, nur 500 m von der Piazza Bra entfernt. Alle 6 Zimmer in dieser Pension sind klimatisiert und mit Sat-TV ausgestattet. Im eigenen Bad findet man ein Bidet und eine Dusche vor. Ebenso stehen auch kostenfreie Pflegeprodukte und ein Haartrockner zur Verfügung. WLAN ist in dieser Unterkunft kostenfrei.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Kurzurlaub Verona - Sehenswürdigkeiten Verona - Reisetipps Verona

Kurzurlaub Verona - Reisetipps Verona

Die norditalienische Stadt Verona, die nicht weit vom berühmten Gardasee entfernt liegt, hat einiges zu bieten. Neben dem Casa di Giulietta, an dem der berühmte Balkon von Romeo und Julia hängt, der die Geschichte der Capulets und Montagues von Shakespeare symbolisiert, gibt es noch eine ganze Menge anderer Verona Sehenswürdigkeiten, die ihr unbedingt auf deinem Ausflugsplan notieren solltet. Verona eignet sich perfekt für einen Kurzurlaub

Sehenswürdigkeiten Verona

Das berühmte römische Amphitheater, eines der besterhaltensten des damaligen Reiches findet ihr auf dem Marktplatz, groß und prunkvoll. Die Arena wird heute noch regelmäßig für Theaterauftritte genutzt und wurde auch schon einmal überschwemmt, da das Theaterstück das so vorgeschrieben hatte. Neben der Arena gibt es noch einen wunderschönen Aussichtsturm, den Torre dei Lamberti, der mit 84 Metern das höchste Gebäude der Stadt ist und von dessen Aussichtsplattform ihr aus nicht nur die Sehenswürdigkeiten Veronas sehen könnt, sondern auch die ganzen umliegenden Orte, sowie die Berge, die sich hinter der Stadt erheben.

Verona als Nadelöhr und antike Zeitzone

Vom bekannten Bahnhof in Verona aus fahren Züge durch ganz Oberitalien. Sie kommen von Padua und Treviso an der Adriaküste und enden in Pescira am wunderschönen Gardasee. Dieser Zug fährt mehrmals täglich und bringen euch zu den SehenswürdigkeitenVeronas und noch weiter direkt an den See. Die Verbindungen sind sehr gut. Ein berühmter Platz zum Verweilen und einen Kaffee genießen, ist der Piazza delle Erbe, das Hauptzentrum von Verona. Von hier aus gelangt ihr ganz schnell zum Fluss Etsch, der die Stadt zweiteilt. Sehr lohnenswert ist ein Spaziergang über die Scaligero-Brücke, die die gleichnamige Burg mit dem Festland verbindet.

Antike Stätten im alten Verona

In Verona findet ihr zahlreiche schöne Kirchen, doch die wohl Schönste neben dem Petersdom ist Verona's Cathedral oder auch Duomo genannt, deren Fresken auf das 9. und 10. Jahrhundert zurückgehen. Neben diesem Gotteshaus lohnt es sich noch die Basilica di San Zeno Maggiore zu besuchen. Auch die Chiesa di Sant'Anastasia mit ihren einzigartigen Deckengemälden gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Veronas. Wenn ihr genug Kirchen angeschaut habt, macht doch einen Ausflug an die Stadtgrenze und besucht den berühmten Palazzo Giardino Giusti mit seinen malerischen Gärten. Hier finden sich Ruhe und Frieden im Einklang.