Lämmer knuddeln auf der Nordseeinsel Texel


Texel ist eine Nordseeinsel in der niederländischen Provinz Nordholland. Auf Texel gibt es lange Sandstrände, idyllische Dörfer, Dünenlandschaften, Windmühlen, unzählige Schafe und sogar Tulpenfelder. Doch das Beste an Texel sind die vielen Sonnenstunden. Auf durchschnittlich 1650 Sonnenstunden kommt man in Texel pro Jahr, ganze 100 Sonnenstunden weniger werden in den übrigen Niederlanden gezählt. Nach Texel gelangt man mit der Fähre von Den Helder aus. Die Überfahrt mit der Teso-Fähre dauert circa 20 Minuten. 

Perfekt für Radfahrer, Muschelsammler und Schäfchenzähler

Reisetipps Texel: Wenn im Frühjahr die Lämmer geboren werden, dann gibt es auf Texel mehr Schafe als Einwohner. Auf dem Schafbauernhof Rozenhout darf man dann mit den Lämmern kuscheln oder bei der Geburt eines Schafes zusehen (Pontweg 77, bei Den Burg), Di.-So. 11-16 Uhr

Annelie's Reisetipps

Hotel Het Gouden Boltje

Das Hotel Het Gouden Boltje liegt etwas außerhalb des Zentrums von De Koog in Gehweite zum Wald, den Dünen und dem Strand. Es verfügt über eine Terrasse und eine Lounge mit Kamin. Alle Zimmer verfügen über einen Flachbild-Kabel-TV, einen Kühlschrank und einen Wasserkocher. Das eigene Bad ist mit einer Standard-Dusche oder einer Dampfdusche ausgestattet. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen kostenfrei. Hinter dem Hotel Het Gouden Boltje stehen kostenlose Parkplätze sowie ein Fahrradraum zur Verfügung. 

Saisonabhängige Angebote direkt beim Anbieter

Hoeve Bouwlust

Das Hoeve Bouwlust liegt am Ortsrand von De Cocksdorp, an der Nordspitze der Insel Texel. Es bietet sowohl Apartments zur Selbstverpflegung in einem alten Bauernhaus als auch separate Ferienwohnungen mit eigenem Eingang. Die Unterkünfte im Bouwlust Hoeve umfassen einen Wohnbereich mit einem Flachbild-Kabel-TV und einem DVD-Player. Ein Bad mit separater Badewanne ist ebenfalls in allen Unterkünften vorhanden. Moderne Kücheneinrichtungen mit einem Gasherd, einer Mikrowelle und einem Geschirrspüler stehen ebenfalls zur Verfügung. Der Strand liegt fußläufig 2 km vom Hoeve Bouwlust entfernt. Zum Leuchtturm von Texel gelangt man nach 3 km.

Saisonabhängige Angebote direkt beim Anbieter

Vakantiepark De Krim Texel

Dieser Ferienpark bietet Unterkünfte mit kostenfreiem WLAN und liegt 1 km von De Cocksdorp entfernt. Zum Park gehören 3 Restaurants und ein Supermarkt sowie Innen- und Außenpools und eine Sauna. Alle Bungalows und Chalets im Vakantiepark De Krim Texel verfügen über ein modernes Interieur mit einer eigenen Terrasse und einer voll ausgestatteten Küche mit Geschirrspüler. Bettwäsche liegt ebenfalls vorhanden. Die kleinen Gäste können sich auf den Spielplätzen im Innen- und Außenbereich, aber auch während der Schulferien beim Unterhaltungsprogramm vergnügen. Der Park bietet darüber hinaus eine Bowlingbahn und einen Fahrradverleih.

Saisonabhängige Angebote direkt beim Anbieter

Insel Texel

Insel Texel: ideal für einen unbeschwerten Familienurlaub

Texel ist zwar die größte niederländische Nordseeinsel, mit einer Fläche von rund 170 Quadratkilometern ist sie aber dennoch recht überschaubar, so dass ein Auto nicht zwingend erforderlich ist. Es ist ohnehin viel interessanter, die sieben malerischen Dörfer und die wunderschöne Natur mit dem Fahrrad zu erkunden. Ein Viertel der Insel gehört zum Nationalpark „De Duinen van Texel“. In dem ausgedehnten Dünengebiet laden wahre Schätze der Natur zum Entdecken ein: Seen und Salzwiesen beispielsweise, aber auch Lagunen, der Dünenwald und saftige Wiesen. Unmittelbar an die Dünen grenzt der traumhafte Sandstrand, der mit einer Gesamtlänge von 30 Kilometern jede Menge Möglichkeiten für erholsame Strandspaziergänge bietet.

Paradies für Familien mit Kindern

An mehr als 1650 Stunden scheint auf Texel jährlich die Sonne: Damit ist die Insel im Hinblick auf die Sonnenscheindauer Spitzenreiter in den Niederlanden. Kein Wunder, dass sich hier Groß und Klein im Freien am wohlsten fühlen. Aktivitäten gibt es schließlich reichlich. Da ist beispielsweise der knallrote, 150 Jahre alte Leuchtturm im Norden der Insel. Von seiner Aussichtsplattform könnt ihr einen atemberaubenden Blick bis hinüber zur Nachbarinsel Vlieland genießen.
Toll für den Familienurlaub ist auch das Meereszentrum Ecomare, in dem sich Seehunde, Schweinswale und Kegelrobben tummeln. Dabei handelt es sich um Tiere, die verletzt aufgefunden und hier wieder liebevoll aufgepäppelt werden. Außerdem erfahrt ihr im Ecomare viel über das Wattenmeer, die Nordsee sowie die Entstehung der Insel Texel.

Radeln von Dorf zu Dorf

Die sieben charmanten Dörfer der Insel sind durch ein umfangreiches Radwegenetz miteinander verbunden. Sie haben alle einen ganz eigenen Reiz: In Den Burg, dem Hauptort von Texel, findet ihr zum Beispiel zahlreiche schöne Geschäfte und gemütliche Cafés, während Oudeschild über einen sehr sehenswerten Hafen verfügt. In De Waal, dem kleinsten Dorf, herrscht eine wunderbar friedliche Idylle, De Koog ist dagegen ein recht lebhaftes Ferienresort mit vielen gepflegten touristischen Einrichtungen. Unterwegs während einer Radtour laden euch unter anderem das Meeres- und Strandräuber-Museum Oudeschild und in Zuid-Eierland eine Nachbildung eines Moai (die traditionellen Steinstatuen der Osterinsel) zum Staunen ein. Bleibt dann noch Zeit, könnt ihr an einer Wattwanderung oder an einer geführten Tour zur Vogelbeobachtung teilnehmen.