Lefkas – der Insidertipp


Die Insel Lefkas gehört zu den Ionischen Inseln in Griechenland und wird auf Griechisch oder Englisch auch „Lefkada“ genannt. Die Strände von Lefkas gehören dabei zu den schönsten Stränden Griechenlands und sind ein Insidertipp für alle, die planen eine Reise nach Griechenland zu unternehmen. Auf Lefkas kann man seinen Urlaub in der Sonne und am Meer richtig genießen und erlebt in den Städten und Dörfern noch das traditionell griechische Flair idyllischer Bergdörfer, schroff abfallender Steilküsten und feinen Sandstränden am azurblauen Meer. Es gibt regelmäßige Dirktflüge ab München, Stuttgart, Düsseldorf und Nürnberg direkt in die nahe Lefkas gelegene Stadt Preveza, von welcher man über eine Schwenkbrücke direkt vom Festland auf die Insel Lefkas gelangt.

Reisetipps Lefkas: Wir empfehlen euch in Preveza ein Mietauto oder ein Motorrad auszuleihen um auf eigene Faust die Insel zu erkunden. Für einen ruhigen entspannten Urlaub empfehlen wir die Dörfer Perigiali und Nikita sowie die ruhigeren Strände in Lagada und Dessimi.

Annelie's Reisetipps

Villa mit Pool und 2 Schlafzimmern | Perigiali

Diese schöne Villa verfügt über 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, einen Swimmingpool und bietet Platz für bis zu 6 Personen. Sie ist nur 600 m vom Strand entfernt und bietet mit einem großen privaten Infinity-Pool und Blick aufs Meer thront den idealen Rahmen für einen erholsamen Traumurlaub. Die Villa ist voll klimatisiert und Wlan ist überall kostenlos.

Saisonabhängige Angebote direkt beim Anbieter

Annelie empfiehlt

Appartement für 4-6 Personen | Perigiali

Diese traumhafte Ferienunterkunft verfügt über eine Fläche von 65 Metern und 2 Schlafzimmer. Besonders schön ist die traumhafte Aussicht von der Terrasse auf das Meer.

Saisonabhängige Angebote direkt beim Anbieter

Lefkas Petra | Nikitas

Das Lefkas Petra liegt nur 200 m vom beliebten Strand von Agios Nikitas entfernt und verfügt über einem Außenpool mit Sonnenterrasse. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und bieten Aussicht auf das Ionische Meer, den Garten- oder den Berg. WLAN ist in der gesamten Unterkunft kostenfrei. Die klimatisierten Zimmer im Lefkas verfügen alle über einem Balkon und kostenfreie Pflegeprodukte liegen ebenfalls bereit.

Saisonabhängige Angebote direkt beim Anbieter

Araucaria Guesthouse | Nikitas

Das traditionell erbaute Araucaria Guesthouse verfügt nur über 5 Zimmer und liegt von üppigem Grün umgeben direkt oberhalb der malerischen Ortschaft Agios Nikitas. Die Zimmer und Apartments des Araucaria führen auf einen Balkon oder eine Terrasse sowie ein eigenes Bad mit einer Badewanne oder einer Dusche. WLAN und Parkplätze gibt es kostenfreie.

Saisonabhängige Angebote direkt beim Anbieter

Sundy's Studios | Perigiali

Nur 5 m vom Sandstrand von Perigiali entfernt begrüßen dich die familiengeführten Sundy's Studios. Hier wohnst du in schönen Zimmern mit kostenfreiem WLAN und einem Balkon mit Blick auf den Garten oder auf das Ionische Meer. Die Stadt Nydri liegt 500 m entfernt. Dein Frühstück genießt du auf der möblierten Terrasse inmitten eines wunderschönen Blumengartens.

Saisonabhängige Angebote direkt beim Anbieter

Erholungsurlaub Lefkas - Reisetipps Lefkas

Urlaub auf Lefkas - Eine authentische Griechische Insel im Ionischen Meer 

Nordwestlich der Peloponnes liegt die griechische Insel Lefkada. Mit dem Festland ist sie durch eine schwimmende Brücke verbunden. Weiter südlich im Ionischen Meer sind die Nachbarinseln Kefalonia und Ithaka. Rund 23000 Menschen leben auf der Insel, sie ist 35 Kilometer lang und maximal 15 Kilometer breit. In der Mitte erhebt sich der über 1000 Meter hohe Berg Stavrotas.

Wechselnde Machtverhältnisse

Bereits in der Antike wechselte Lefkada aufgrund der strategisch günstigen Lage im Ionischen Meer häufig den Besitzer. Als ein wichtiger Flottenstützpunkt war die Insel im Mittelalter zunächst Teil des Byzantinischen Reichs. Vom 15. bis zum 18. Jahrhundert wurde sie mehrfach vom Osmanischen Reich besetzt. Zwischen 1716 und 1797 gehörte die Insel zur Republik Venedig. Danach war sie für mehrere Jahrzehnte Bestandteil der Republik der Ionischen Inseln. Erst 1864 wurde sie dem Königreich Griechenland einverleibt.

Reisetipps Lefkas - Eine Entdeckungstour

Wer eine ursprüngliche griechische Insel besuchen möchte, der sollte nach Lefkada fahren. Massentourismus ist dort glücklicherweise bisher ausgeblieben. Der gleichnamige größte Ort der Insel liegt ganz im Norden, gegenüber der Brücke zum Festland. Eine mittelalterliche Festung der italienischen Adelsfamilie Tocco ist ein Zeugnis der wechselhaften Geschichte der Insel. In dem Ort gibt es auch eine große Marina. Von dort starten Yachtbesitzer zu Segelausflügen ins Ionische Meer. Einige Restaurants des Hauptortes bieten lokale Spezialitäten an, der Fisch stammt von einheimischen Fischern. Der zweitgrößte Ort Nydri liegt an der Ostküste der Insel. Mehrmals täglich fahren von dort Fähren zur kleineren Nachbarinsel Meganisi. Authentisches griechisches Leben bieten die vielen kleinen Dörfer insbesondere in den zentral gelegenen Bergen. Vom Tourismus sind sie bisher größtenteils unberührt geblieben. Die Bucht von Vassilik im Süden ist unter Wind- und Kitesurfern aus ganz Europa ein bekannter Ort. Einige Tauchschulen bieten die Möglichkeit die Unterwasserwelt um die Insel zu erkunden. Unter den Einheimischen beliebt sind die Badestrände Porto Katsiki und Kathisma an der Westküste. Mit kilometerlangen Sandstränden präsentiert sich dort das Ionische Meer von seiner schönsten Seite.