Milde Temperaturen auf Gran Canaria


Gran Canaria ist die drittgrößte der insgesamt 7 kanarischen Inseln. Der kreisförmigen Insel geht ein Ruf voraus der den bitteren Beigeschmack von Hotelburgen, All Inklusive und überfüllten Stränden hat. Allerdings wird das der Insel nicht gerecht. Gran Canaria ist eine spektakuläre Insel und wer sein Hotel verlässt und mit dem Mietwagen das Landesinnere jenseits von Maspalomas erkundet, wird im Süden mit stillen Buchten und atemberaubend schöner Landschaft belohnt. Gran Canaria liegt nur ca. 200 Kilometer von der Küste Afrikas entfernt und hat ganzjährig ein angenehmes Klima. Kulturell befindet man sich auf der Insel vulkanischen Ursprungs auch immer noch mitten in Europa. Gran Canaria wird von vielen deutschen Städten täglich direkt angeflogen. Man benötigt durchschnittlich 5 Flugstunden aus Deutschland. 

Reisetipps Gran Canaria: Besucht die Miniwüste von Maspalomas, den botanische Garten Jardín Canario sowie die Schlucht von Guayadeque im Süden der Insel. 

Perfekt für alle die nicht gerne lange fliegen und trotzdem der europäischen Kälte entfliehen wollen, Partypeople (Playa del Ingles) und Entdecker (Mandelblüte im Bergdorf Tejeda)

Annelie's Reisetipps

Finca Las Longueras

Auf einem ca. 175 ha großen Grundstück inmitten des wildromantischen Tals von Agaete liegt dieses schöne und elegante Herrenhaus mit nur 10 Zimmern im Haupthaus und 2 Junior-Suiten im ca. 60 m entfernten Nebengebäude. Antiquitäten und Gemälde verleihen dem Haus einen rustikalen, altspanischen Charakter. Es gibt einen Speiseraum, einen Wintergarten mit fantastischem Blick auf das Tal, einen wunderschönen Garten mit altem Baumbestand, Swimmingpool und mit einer kleinen Pool-/Snackbar. 

z.B. 7 Nächte im DZ mit Frühstück und Flug | ab 494 € p.P.

Hotel San Agustin Beach Club

Das San Agustin Beach Club Hotel liegt direkt am dunklen feinsandigen Sandstrand und hat nur 57 Zimmer – eine absolute Seltenheit auf Gran Canaria. Die Hotels in der ersten Reihe fallen auf Gran Canaria eher mehr durch imposante Größe auf. Nicht so dieses wunderschöne Hotel. Es ist im Stil eines Kreuzfahrtschiffs designt und besticht mit liebevollen Details.

z.B. 1 Woche im DZ mit Halbpension, Flug und Transfer | ab 685 € p.P.

Seaside Grand Hotel Residencia

Das Erwachsenenhotel Grand Residencia ist ein Haus der absoluten Luxusklasse. Im spanisch – kolonialen Stil gebaut und ruhig gelegen in einem alten Palmenhain. 300 Meter sind es bis zum Strand und den berühmten Sanddünen von Maspalomas. Hier erwarten dich kulinarische Gaumenfreuden und ein traumhaftes Wellnesscenter.

z.B. 1 Woche im DZ mit Frühstück, Flug und Transfer | ab 2.403 € p.P.

Annelie empfiehlt

EcoTara Canary Islands Eco-Villa Retreat

Das Eco Villa Retreat Center befindet sich in Fátaga und verfügt über einen schönen Garten und einen Außenpool. Zu den nächsten Stränden sind es 20 Fahrminuten, aber dafür gefühlte Ewigkeiten entfernt sind die Touristenströmen der Insel. WLAN nutzt man in allen Bereichen des Eco Villa Retreat Center kostenlos. Die Umgebung ist perfekt zum Wandern und Abschalten. Hier wohnt man in 2 hübschen Bungalows oder einem der 4 schönen weiß-blauen Ferienhäusern.

Die Betreiber des Eco Tara bieten ihren Gästen sprichwörtlich an, sich im Einklang mit der Natur zu regnerieren.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Hotel Rural las Calas

Dieses attraktive Boutique Hotel ist etwas ab vom Schuss und für alle perfekt die gerne abseits des Trubels sind. Es hat nur 9 Zimmer und fast den Flair einer Privatunterkunft.

z.B. 1 Woche im DZ mit Frühstück, Flug und Transfer | ab 711 € p.P.

La casita de Martina

Die Ferienwohnung ist nur 1 Gehminute vom Strand entfernt und bietet kostenfreies WLAN und einen tollen Meerblick. Die Wohnung liegt 34 km von Playa del Ingles entfernt, verfügt über 2 Schlafzimmer, eine Küche mit einer Mikrowelle, eine Waschmaschine und ein Badezimmer mit kostenfreien Pflegeprodukten. 

Warum buchen? Top Bewertung, super Preis/Leistungsverhältnis und toller Blick auf das Meer und den Strand.

 

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Ferienhaus Playmar blue bungalow

Das Ferienhaus für 4 Personen ist 18 Gehminuten vom Strand entfernt und verfügt über einem Außenpool und Garten. Wlan gibt es kostenfrei.

Warum buchen? Top Bewertung, gutes Preis/Leistungsverhältnis, Wander- und Bademöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.

Regelmäßige Hotel-Deals direkt beim Anbieter

Annelies Ökotipps

Profis
Fortgeschrittene
Anfänger

Wassermangel auf Gran Canaria

Gran Canaria weist eine große biologische Vielfalt auf und bietet seinen Besuchern spektakuläre Vulkanlandschaften, seltene Lorbeerwälder, unberührte Strände, fruchtbare Täler und klares Wasser voller Leben. Die UNESCO hat Gran Canaria den Status eines Biosphärenreservats verliehen, um die biologische Vielfalt zu schützen und um deren Schutz auf der Insel aktiv zu unterstützen.

Gran Canaria hat nur wenige Flüsse oder Süßwasserquellen, sodass das Beschaffen von sauberem Trinkwasser ein großes Thema ist. Schon jetzt wird Trinkwasser in großen Tankschiffen auf die Kanaren gebracht, um der großen Nachfrage der Einheimischen und der Touristen gerecht zu werden. Aufgrund der Abgelegenheit Gran Canarias sind auch erneuerbare Energiequellen notwendig. Die Nutzung des in Hülle und Fülle vorhandenen Sonnelichts, des Windes und Meeres stehen bei der Entwicklung der Insel im Vordergrund. Die jetzt schon reichlich genutzten Entsaltzungsanlagen für Meerwasser benötigen sehr viel Energie und ein Umschwung auf Solarenergie wird bereits diskutiert. 

Auch immer mehr Luxushotels und -resorts beginnen damit, eine verantwortungsvolle Umweltpolitik zu entwickeln und es wurden Zuschüsse eingeführt, um nachhaltige Energiequellen im Bauwesen, in der Industrie und im Transportwesen der Insel zu fördern. Zudem wurden überall auf der Insel Recyclingtonnen aufgebaut, um den übermäßigen Stadtmüll zu reduzieren.

Als Urlauber könnt ihr natürlich auch einen Beitrag leisten und euer Möglichstes tun, um den wunderbaren Naturraum zu respektieren und zu erhalten, denn die Insel macht sich nach und nach einen Namen als nachhaltiges Urlaubsziel.

Wasser Stop!

Das Wasser ist knapp auf den Kanaren und dazu kommen dann noch die vielen Touristen, die an ihre heimische Verbrauchsgewohnheiten anknüpfen. Wer kennt das nicht? Wasser in der Dusche laufen lassen, sein Shampoo suchen , träumen und ewig unter der der schönen warme Dusche stehen. Wie wäre es damit im Urlaub ein bisschen auf die Bremse zu drücken? In dem Fall auf die Wasserbremse. Nass machen, Hahn abdrehen, einseifen, abspühlen und fertig. Garnicht so schwer und eins, zwei, drei ist man ein kleiner Umweltheld. Wer jetzt schon an seiner Grenze ist, der läßt dann wenigsten seine Handtücher nur dann wechseln, wenn es nötig ist. Das ist auch ganz leicht und hilft viel Wasser zu sparen. 

Nachhaltiges Whale Watching

Von Gran Canaria starten viele Boot raus zu den Delfinen, um diese schnellen und schönen Schwimmer in freier Natur zu sehen. Dabei ist wichtig, dass es sich um schonendes Whale Watching handelt, bei dem die Tiere nicht gestresst werden. Boote, die das gewährleisten, sind am Gütesiegel „Blue Boat“ zu erkennen. 

Der "jute" Beutel

Auch auf Gran Canaria ist mittlerweile bekannt das der Müll nicht durch Zauberei verschwindet und sogar Mülltrennung ist kein Fremdwort mehr. Aber wie an so vielen Orten auf der Welt gibt es das Plastetüten Problem. Für alles, sei es doch auch noch so klein, werden die roten Plastetüten hervorgezaubert. Was würde passieren, wenn jeder Tourist freundlich "nein, Danke" sagst oder vielleicht auch "no, gracias" und mit lächelndem Gesicht seinen Stoffbeutel von zu Hause aus der Tasche zieht? Findet es doch heraus.

 

Strandurlaub Gran Canaria - Reisetipps Gran Canaria

Reisetipps Gran Canaria - Wissenswertes Gran Canaria 

Gran Canaria ist eine fast runde Insel vulkanischen Ursprungs mit einem Durchmesser von fast 50 km. Dieses kleine Eiland ist bekannt dafür, dass es selbst quasi ein kleiner Kontinent mit verschiedenen Klimazonen ist. Daher ist auch die Anmietung eines Autos, was auf Gran Canaria wirklich recht günstig ist, unbedingt zu empfehlen. Mit gut 1800 m über dem Meeresspiegel ist es oben auf dem zentralen Roque Nublo bei Tejeda gut 15 Grad kühler als unten am Strand. Dies sollte jeder bei seiner Kleiderwahl berücksichtigen, wenn eine Tour ins Zentrum der Insel geplant ist. Wir empfehlen euch auf jeden Fall  eine solche Erkundungstour zu unternehmen, denn gerade zur Zeit der Mandelblüte im Januar und Februar, wird das ein unvergessliches Erlebnis.

Anreise Gran Canaria - Mit dem Flugzeug nach Gran Canaria:

Der Flughafen von Gran CanariaAeropuerto de Gran Canaria, ist ca. 18 Kilometer von der Inselhauptstadt Las Palmas entfernt . Die Touristenzentren Playa del Ingles, Maspalomas und Puerto de Mogan sind auch nicht sehr weit entfernt vom Flughafen Gran Canaria. 

Strandurlaub Gran Canaria - Schönsten Strände Gran Canaria

Zu den schönsten Stränden Gran Canarias gehören Playa de Las Canteras, Playa de Maspalomas, Playa del Ingles, Playa de las Canteras, Playa de las Burras sowie der Strand der Liebenden - Playa de Amadores im Südwesten der Insel. 

Klima Gran Canaria - Beste Reisezeit Gran Canaria

Die beste Reisezeit für Gran Canaria erstreckt sich über das ganze Jahr. Wer zum Beispiel das Bedürfnis verspürt, dem langen, kalten, grauen Winter in Mitteleuropa ein Schnippchen zu schlagen, liegt mit dem Reiseziel Gran Canaria genau richtig. Die Tagestemperaturen liegen im Winter bei angenehmen 24 Grad, es ist sonnig, oft etwas windig. Die Wassertemperatur des bewegten Atlantiks liegt hier im Winter bei 18 oder 19 Grad. Im Sommer werden natürlich höhere Temperaturen erreicht, auch im Wasser. 

Visum Gran Canaria - Einreisebestimmungen Gran Canaria

Alle Inseln der Kanaren haben die gleichen Einreisebestimmungen. Es gibt keine Abweichungen für die einzelnen Inseln. Für Bürger der EU-Mitgliedsstaaten ist zur Einreise kein Visum erforderlich und Deutsche Staatsangehörige können auch mit dem Personalausweis einreisen. 

Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Gran Canaria

Der Zeitunterschied zwischen Gran Canaria und Deutschland beträgt minus 1 Stunde. 

Sehenswürdigkeiten Gran Canaria - Reisetipps Gran Canaria 

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Gran Canarias zählen die höchste Erhebung Gran Canarias - der Berg Roque Nublo bzw. das Naturschutzgebiet Monumento Natural del Roque Nublo, der botanische Garten Jardín Canario, die Dünen von Maspalomas, das fruchtbare Tal von Agaete, die Schlucht von Guayadeque und Puerto de Mogán – das Klein-Venedig Gran Canarias.